NIVO 02
Journal für Architektur und Faserzement

Herausgeber:
FibreCem Holding AG (CH)
Redaktion: Manuela Hötzl (AT)
Art Direction & Gestaltung: Elektrosmog
www.nivo-journal.com


NiVo 02 - SUPER BANAL
Ging man früher ins Theater oder in die Oper, um etwas zu erleben, muss man heute nur noch sein Smartphone einschalten, um mit der Welt vernetzt zu sein. Was im 21. Jahrhundert zählt, ist das Ereignis, und das sollte möglichst ständig abrufbar und simultan sein. Egal wo man sich gerade befindet.
Auch in der Architektur ist das Prinzip längst angekommen – selbst wenn seit jeher Architekten etwas Besonderes schaffen wollen und sich über die Zeit nur die Bedingungen, Möglichkeiten und Medien zu ändern scheinen. In der heutigen Bilderflut zählt auch in dieser Sparte das Aufsehenerregende. Das Spektakuläre bleibt aber immer  öfter formal, inhaltsleer und oberflächig – und lässt sich kaum in den Alltag übertragen.

Zuweilen entsteht Grosses, unbeabsichtigt – und wird im medialen Rauschen übersehen. Das Banale, Triviale, Gewöhnliche und Alltägliche entgeht dem hastigen Blick oder wird vorschnell als bedeutungslos oder hässlich abgetan. Für die Architektur gilt: minimalistisch – ja, banal – nein. Zu Unrecht. Denn jenseits von Einfamilienhaus-Brei und schrillen Shopping-Tempeln entstehen Behausungen, Gebäude, Infrastrukturbauten und Alltagsgegenstände von einzigartiger gestalterischer Qualität – und nicht selten ohne akademischen oder theoretischen Einfluss.

Wir widmen uns in dieser Ausgabe von NiVo einer weitgehend ungeklärten Beziehung zwischen Architektur und dem Gewöhnlichen, Alltäglichen, Banalen. Die Relevanz liegt nicht nur darin, der Leserschaft einen frischen Blick auf scheinbar Altbekanntes zu gestatten, sondern den Reiz des Banalen in ästhetischer und inhaltlicher Hinsicht zu zeigen. Banal ist super!
Manuela Hötzl, Redaktion NiVo

Mit Beiträgen von Hubertus Adam, Christian Demand, Vera Grimmer, Ralph Hut, Joël Tettamanti, Andrea Wiegelmann, Gerwin Zohlen und vielen mehr.

Beirat: Liliane Blin, Philippe Carrard, Christine Dietrich, Anders Holte, Hans-Jörg Kasper, Roger Probst, Dietmar Steiner, Robert Wirichs

Die Werkzeitschrift erscheint in den Sprachen
deutsch, englisch, französisch
www.nivo-journal.com

updated on 01 // 2016